nikitas. xrucof.

ra'i Wikipedia
Jump to navigation Jump to search


nikitas.xrucof.
Nikita Khruchchev Colour.jpg
jbena 15 pi'e 4 pi'e 1894

la .nikitas. sergei,evytc. xrucof. goi la'o rusko. Никита Сергеевич Хрущёв .rusko zi'e goi nysyxy pu sofyja'a .i nysyxy pu jatna be la kaurpo'esi'o trugri be la sofygu'e be la'i sofygu'e. co'a le 1953moi ku mo'u le 1964moi ku ku'i ba lenu la .iosef. stalin. mrobi'o gi'e sotfo trupre girzu jatna co'a le 1958moi mo'u le 1964moi .i la .xrucof. fuzme leza'i la sofygu'e pu nalmu'e cancygau lekame le stalin. zei truci'e keiku .e lenu sarji lo citno kesplipla

"1954 verringerte sich die Fläche der RSFSR, als auf Anweisung Nikita Chruschtschows die Krim an die Ukrainische SSR abgegeben wurde." [1] "Allerdings setzte die Entstalinisierung auch politische Entwicklungen in Gang, die der sowjetischen Führung nicht genehm waren. In Polen und Ungarn wurden die altstalinistischen Parteiführer gestürzt. In Ungarn kam bereits 1953 der liberale Imre Nagy an die Macht, Satz fehlt (Jahr 1954) in Polen 1956 Wladyslaw Gomulka. Nagy wurde 1955 wieder fallengelassen und sein Vorgänger Rákosi erneut ins Amt gehoben." [2]

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Russische_Sozialistische_F%C3%B6derative_Sowjetrepublik#Gebietsänderungen
  2. https://de.wikipedia.org/wiki/Nikita_Sergejewitsch_Chruschtschow#Entstalinisierung